Art Basel special

Joana Moll: Inanimate Species / Vidya Kélie: Hope Motion

double show: female perspectives on technology

12. – 19. Juni 2022

Während der Art Basel zeigt der symbiont zwei Arbeiten zur Natur von Technik bzw. Techniken des Natürlichen.

Joane Molls Arbeit „Inanimate Species reflektiert den Ressourcenverbrauch von digitaler Hardware und stellt den rasante Entwicklung im Chip-Markt in ein kritisches Verhältnis zum Rückgang der Biodiversität. Ästhetisch orientiert sich die Installation an Insektensammlungn in den Kabinetten naturhistorischer Museen. Vidya Kelie lässt in „Magnetic Tango“ die Anziehungskräfte zwischen zwei Magneten einen suggestiven Tanz vollführen. Welchen geheimen Regeln folgen die eleganten Bewegungen – sind da tatsächlich bloss Physik und Zufall am Werk?

Offen jeweils morgens und abends von 9-12, wird der Ausstellungsraum zum Begegnungsort mit Diskussionen, Bar und Musik

Mittwoch, 15. Juni 2022 | 11:00 Uhr
Symposium (engl.) female/feminist approaches to technology